Blumen basteln

Blumen schnell und schön selbst basteln

Blumen sind der Dekorationsliebling schlechthin. Ob Zuhause oder bei Feierlichkeiten wie Hochzeiten oder runden Geburtstagen. Blumenschmuck bringt die Natur in den Raum und sieht immer schön aus. Blumen sind eine zeitlose Dekoration, zum Beispiel eine Rose. Der große Nachteil: Frisch geschnittene Rosen verwelken recht schnell und ihre Schönheit verblasst. Eine selbst gebastelte Blume oder ein ganzer Blumenstrauß aus Papier, Kunststoffen, Stoffresten oder Filz ist deswegen eine hervorragende Idee, um sich und anderen eine Freude zu machen.

Auch beim Blumen basteln braucht es nicht viel. Neben Materialien aus dem Bastelladen können unbrauchbare Gegenstände wie Papier- oder Stoffreste zu einer tollen Blume gestaltet werden. So schont man die Umwelt und es können schöne Sachen entstehen.

Ein weiterer großer Vorteil von Papier- oder Stoffblumen liegt auf der Hand. Man muss sich nicht kümmern. Nicht gießen, nicht verschneiden und auch wo sie stehen, ist den selbst gebastelten Blumen egal. Mit ein bisschen Übung und dem richtigen Material können auch gebastelte Blumen so authentisch aussehen wie echte Blumen. Dafür gibt es online ausführliche Anleitungen. Neben einem wunderschönen Ergebnis tut es in der Hektik des Alltags auch gut, ein paar kreative Momente zu verbringen. Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Blumen basteln ist recht einfach

Um eine schlichte Blume aus Papier zu basteln, benötigt man nicht viel. Man legt ein rechteckiges Stück Papier waagerecht vor sich und faltet den unteren Rand zum oberen. Sodann wird das Rechteck geöffnet und eine Ecke so gefaltet, dass sie zur Mittellinie reicht. Gleiches macht man auch mit der anderen Ecke. Danach faltet man den unteren Rand zur Mittellinie und danach auch den oberen. Beide werden im nächsten Schritt übereinander geklappt. Das wird mit noch drei Rechtecken wiederholt und diese einfach hintereinander gelegt. Nun wird ein Blumendraht in der Mitte gebogen. Der Draht wird über die gefalteten Streifen gestülpt und unter dem Papier zusammengedreht. Dann können die Blumenblätter vorsichtig nacheinander geöffnet werden.

Mindestens genauso einfach ist es auch, eine Hyazinthe selbst zu basteln. Hierfür wird ein quadratisches Stück Papier benötigt, welches in der Mitte gefaltet wird. Nun wird das Papier in der Falte eingeschnitten, so dass Fransen entstehen. Diese Fransen werden dann um einen Stängel gewickelt. Der Blumenstängel besteht aus einem eingerollten Papier. Beim Wickeln wird das Papier des Blumenstängels gleichzeitig mit fest geklebt. Diese Blume ist für das Basteln mit Kleinkindern super geeignet.

Blumen basteln für Anfänger 

Im Internet kann ein Blumen Bastelset günstig gekauft werden. Dort ist alles enthalten, was für für die Herstellung kreativer Papierblumen benötigt. Auch eine Schritt für Schritt Anleitung. Gerade für Anfänger ist so ein Blumen Spielzeug Bastelset prima zum Üben geeinigt.