Jonglierbälle

Jonglierbälle für Kunststücke mit dem Ball

Ein Jonglierball kann zum Jonglieren verwendet werden. Er ist ein wichtiges Detail, um die Grundlage des Jonglierens zu erlernen. Häufig können Jonglierbälle im Set gekauft werden. Wahlweise stehen sie als 3er Set, 4er Set oder 5er Set zur Verfügung. Bereits kleinen Kindern macht es Spaß, die Bälle gezielt in die Luft zu werden, um sie dann wieder aufzufangen.

Vorteile von Jonglierbällen

Jonglieren ist mehr als nur ein Geschicklichkeitsspiel. Beim Jonglieren kommt es vor allem auch auf die Konzentration, Genauigkeit und Koordination an. Nicht nur für Kinder bieten die Bälle einen hohen Spaßfaktor. Auch Erwachsene lieben es, Dinge jonglieren zu können. Ein hochwertiger Jonglierball wird mit einer Hülle aus Leder hergestellt. Einige Modelle kann man aber auch günstig im Spielwarengeschäft oder online kaufen. Online ist die Auswahl an Bällen natürlich wesentlich größer, als in einem kleinen Spielwarengeschäft vor Ort.

Jonglieren bietet großen Spaß

Das Jonglieren ist eine schöne Kunst, die definitiv einiges an Übung erfordert. Nicht immer kann direkt mit schwierigen Gegenständen gestartet werden. Traditionell finden die Übungen mit einem Jonglierball aus Leder oder Kunststoff statt. Einige Bälle werden sogar leuchtend angeboten. Dadurch können ganz besondere Effekte erstellt werden. Jonglierbälle gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Größen günstig zu kaufen. Dadurch kann jeder Jonglierer mit dem Set starten, was ihm am besten zusagt. Am Anfang sollten nur zwei Bälle verwendet werden. Die Anzahl kann dann nach und nach gesteigert werden. Ein guter Jonglierball sollte sehr robust und widerstandsfähig sein. Somit geht er beim ständigen Herunterfallen nicht kaputt. Viele Modelle haben eine Hülle aus Leder und sind mit einer weichen Hirse oder einem Granulat gefüllt. Dadurch sind die Bälle schön weich.

Einzeln oder im Set kaufen Jonglierbälle kaufen?

Ob Jonglierbälle im 3er, 4er oder 5er Set oder einzeln gekauft werden, ist häufig eine Frage des Preises. Die Nähte eines Jonglierballs müssen gut verarbeitet sein. Ansonsten könnte die Füllung entweichen. Für Anfänger eignen sich große Bälle am besten. Diese liegen wesentlich besser in der Hand. Umso besser jongliert werden kann, um so kleiner können die Bälle werden. Beim Jonglieren ist auch das Gewicht entscheidend für ein erfolgreiches Jonglieren. Anfänger sollten zuerst leichte Bälle verwenden. Umso mehr Erfahrung gesammelt wurde, umso schwerer können die Bälle werden. In der Regel sollten die Jonglierbälle zwischen 60 und 90 Gramm auf die Waage bringen. Als letztes ist beim Jonglieren natürlich die richtige Handhabung wichtig. Mit einem leichten und griffigen Bällen wird das besser gelingen. Ein Spielzeug zum konzentrieren.